Martin West
studierte Kirchenmusik, Schulmusik, Musikwissenschaft und Kapellmeister in Freiburg i. Br. und Dallas/Texas. Im Jahr 1983 kam er als Organist und Kantor an die St. Michaelis-Kirche in Eutin. Von 1988 bis 2004 unterrichtete er als Lehrbeauftragter an der Musikhochschule Lübeck. 1995 wurde er zum Kirchenmusikdirektor ernannt. Sein Augenmerk gilt nicht nur den populären geistlichen Werken wie Händels Messias, Bachs Passionen oder Mozarts Requiem, sondern immer wieder auch weniger bekannten, jedoch bedeut- samen neueren Werken der Musikliteratur, etwa von Rheinberger, Loewe, Bernstein, Honegger, Pärt, Schostakowitsch, Strawinski. Dabei sucht Martin West die Zusammenarbeit mit verschiedenen Gastensembles wie dem Lübecker Kammerchor, dem Westfälischen Kammerchor Münster oder dem Kammerchor Cantico Hamburg. Wesentlichen Anteil an einer intensiven musikali- schen Arbeit hat das Orchester der Eutiner Kantorei, das sich aus Musikstudenten sowie Ensemblemit- gliedern der großen Orchester aus Lübeck, Kiel und Hamburg zusammensetzt. Im Bereich der Histo- rischen Aufführungspraxis arbeitete West vor allem mit dem Ensemble Aperto (Elfriede Stahmer) und in jüngerer Zeit mit dem Ensemble Moments musicaux (Judith Freise). Nationale wie internationale Vokalsolisten Nico van der Meel, Elisabeth von Magnus, Andreas Wolf, Johannes von Duisburg, Nadine Weissmann, Kurt Streit und andere bereichern die oratorischen Aufführungen in St. Michaelis.
Martin Wests musikalisches Profil wird durch Konzerte und Unterrichtstätigkeit im In- und europäischen Ausland sowie in den USA und Japan, auch als Generalbaßspieler, u. a. mit dem Chor des NDR Hamburg und den Berliner Philharmonikern, abgerundet.
CD-Einspielungen Start Programm Contra.Punkte Eutiner Abendmusiken Oratorium Musikalische Schwerpunkte Gruppen Kirchenmusiker Unsere Kirche Freunde der Kirchenmusik Kontakt Impressum