Hauptwerk Bourdon 16' Principal 8' Gamba 8' Hohlflöte 8' Oktave 4' Spitzflöte 4' Quinte 2 2/3' Superoktave 2' Mixtur 1 1/3 IV Trompete 8' Cornet V (ab h°, hochgebänkt)
  Rückpositiv Rohrflöte 8' Quintade 8' Principal 4' Gedacktflöte 4' Oktave 2' Sesquialtera II Larigot 1 1/3 Scharf 1' III Dulcian 8'
  Brustwerk Gedackt 8' Rohrflöte 4' Nasard 2 2/3' Waldflöte 2' Terz 1 3/5' Principal 1' Vox humana 8'
  Pedal Subbass 16' Principalbass 8' Bourdon 8' Oktave 4' Mixtur 2 2/3' IV Posaune 16' Trompete 8' Clairon 4'  
Mechanische Spiel-und Registertraktur, Kollektivzug für die Pedalzungen als Tritt Koppeln: RP/HW als Registerzug, HW/Ped alsTritt, RP/Ped als Tritt Tremulant, Zimbelstern Wohltemperierte Stimmung Nähere Informationen zur Orgel und eine ausführliche Dokumentation der über 600-jährigen Orgelgeschichte von St. Michaelis finden sich in der Festschrift von 1987 »Die Metzler-Orgel in St.Michaelis Eutin«. Sie ist für € 5,- im Kirchenbüro der Ev.-luth. Kirchengemeinde Eutin, Schloßstr.2, 23701 Eutin, Telefon 04521-70130 zu beziehen oder über das Kontaktformular  zu bestellen.
Die Disposition der Metzler-Orgel
Start Programm Contra.Punkte Eutiner Abendmusiken Oratorium Musikalische Schwerpunkte Gruppen Kirchenmusiker Unsere Kirche Freunde der Kirchenmusik Kontakt Impressum